Niedersachen klar Logo

Ein halbes Jahrhundert im Dienst der Niedersächsischen Justiz

Dieter Göbel mit Urkunde und Dr. Veen Bildrechte: Amtsgericht Meppen
v. l. n. r. Dieter Göbel mit dem Landgerichtspräsidenten Dr. Veen


Ein ganz besonderes Jubiläum feierte Herr Justizamtsinspektor Heinz-Dieter Göbel am 01.09.2021. Sein gesamtes Berufsleben hält Herr Göbel der Niedersächsischen Justiz die Treue. Der 1954 in Eielstädt geborene Jubilar begann seine Tätigkeit in der Justiz nach seinem Realschulabschluss am 01.09.1071 am Amtsgericht Bad Essen als „Aushilfsangestellter“. Schon in dieser Zeit hat er Kanzleiarbeiten in Grundbuchsachen erledigt. Ab dem 1. August 1972 wurde er als Justizassistentenanwärter übernommen, um eine Ausbildung für den mittleren Justizdienst zu absolvieren. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung arbeitete er 10 Jahre als Justizsekretär am Amtsgericht Osnabrück, bevor er eine Ausbildung zum Gerichtsvollzieher begann. Nach Abschluss dieser Ausbildung war Herr Göbel 15 Jahre als Gerichtsvollzieher am Amtsgericht Papenburg tätig. Seit dem 21.10.2002 ist er im Innendienst des Amtsgerichts Meppen beschäftigt. Hier ist er seit diesem Tage ohne Unterbrechung mit der Bearbeitung von Grundbuchsachen befasst. Die Umstellung der bis zum Jahre 2005 in Registerform geführten Grundbücher auf ein Programm, welches die Einsichtnahme in das Grundbuch am PC ermöglicht wurde von ihm in Meppen federführend begleitet. Er ist bis heute ausgewiesener Experte für das Programm „Solum Star“. Das Flurbereinigungsverfahren im Zuge des Baus der A 31 wurde unter seiner Hand erfolgreich zum Abschluss gebracht. Neben den Grundbuchsachen bearbeitet er als Kostenbeamter die Kostenfestsetzung und Vergütung von im Wege der Prozesskostenhilfe beigeordneten Rechtsanwälten sowie die Festsetzung und Anweisung von Sachverständigenentschädigungen. Als „Hüter der Staatskasse“ hat er sich bei Anwälten und Sachverständigen einen Namen gemacht.


Der Jubilar mit der Direktorin und dem Landgerichtspräsidenten Bildrechte: Amtsgericht Meppen
v.l.nr. Direktorin des Amtsgerichts Frau Schneckenberger, Justizamtsinspektor Dieter Göbel, Landgerichtspräsident Dr. Veen



Seit 2006 ist er gewähltes Mitglied des örtlichen Personalrates, dessen Vorsitz er viele Jahre innehatte. Alle Kollegen schätzen ihn als fachlich versiert, verlässlich und hilfsbereit.


Zu seinem runden Dienstjubiläum ehrte der Präsident des Landgerichts Osnabrück, Herr Dr. Veen ihn mit einer Urkunde und die Direktorin des Amtsgerichts Meppen, Frau Anette Schneckenberger, mit einem Blumenstrauß.

Artikel-Informationen

erstellt am:
15.09.2021
zuletzt aktualisiert am:
16.09.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln